Donnerstag, 31. Oktober 2013

Guestbabble - Karin zum Thema Reisen
















Heute erzählt uns die Bloggerin Karin aus Zürich von ihren letzten Ferien in Kroatien. Karin betreibt den Blog http://www.karininchen.ch/ und schreibt dort vor allem über das Fotografieren. Vielen Dank Karin für deinen tollen Beitrag!

Letztes Jahr wussten wir nicht so Recht wohin in die Ferien. Wir müssen immer zur Hochsaison buchen, was schlussendlich auch eine finanzielle Frage ist. Wichtigste Bedingung für uns war: STRAND muss es haben! Wir entschieden uns für Kroatien. Wir waren noch nie zuvor dort und wussten nicht genau was uns erwarten würde. Aber die gegoogelten Strandbilder taten es uns an. Wir kauften also die Tickets und buchten die Wohnungen.
Dubrovnik war unsere erste Station. Ein wunderschönes Städtchen, etwas touristenlastig, aber sehr charmant. Es hat eine bezaubernde Stadtmauer, wo man gegen eine kleine Gebühr rundherum laufen kann. Danach zog es uns nach Hvar, ein Fischerdorf zum verlieben. Da hat man alles was das Herz begehrt: kleine Buchtstrände, hervorragende mediterrane Restaurants und coole Bars und Discos. Hvar ist der Geheimtipp schlechthin.
Im Allgemeinen ist Kroatien sehr empfehlenswert. Es ist sicher, man fühlt sich willkommen und die meisten Kroaten sprechen Englisch, viele sogar Deutsch. Ausserdem kann man, unabhängig davon wo man stationiert ist, für praktisch kein Geld ein Taxi-Boot nehmen und beliebig viele andere Inseln besuchen. Immerhin hat Kroatien 1246 Inseln! Ich kann euch also Ferien in Kroatien bestens empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten