Donnerstag, 2. Januar 2014

Kunst, aufräumen


Mit Kunst habe ich eigentlich nicht viel am Hut. Sie ist mir oft suspekt und ich verstehe sie nicht. Manchmal kommt es jedoch vor, dass ich "Kunst" cool finde. Vor allem wenn sie verständlich ist und noch etwas Humor drin steckt. Letztens habe ich "Kunst, aufräumen" entdeckt. Ich fragte mich, welcher Künstler eine solche Idee hatte. Dies kann nur ein lustiger Mensch sein. Und so ist es. Es ist der Komiker Ursus Wehrli, der eine Teil von Ursus und Nadeschkin.
Es hat mich verblüfft und ich habe gestaunt - denn er räumt Kunst auf. Ja genau. Er gestaltet Bilder, welche total witzig sind. Denn in den Vorher- / Nachher Bildern wird aufgeräumt. So sieht man auf dem oberen Bild zuerst eine Schale mit Pommes. Auf dem zweiten Bild wird das ganze dann aufgeräumt und sieht so aus.
Dies macht er auch mit anderen Dingen, wie zum Beispiel einem Parkplatz mit verschiedenen Autos. Oder einer Badeanstalt. Auf den zweiten Bildern ist dann alles immer schön ordentlich aufgeräumt - ich sage euch, es sieht einfach cool aus! Ursus zeigt uns seine Kunst in einem Buch und stellt sie auch an Anlässen vor. Neu gibt es ein Kunstaufräum-App, jeder kann damit selber aufräumen. Schaut euch am besten seine Webseite an - es ist verblüffend und witzig!
http://www.kunstaufraeumen.ch/de

Keine Kommentare:

Kommentar posten