Mittwoch, 28. August 2013

Pimp the townhouse

 
Nach gefühlten 100 Jahren Parkplatz mit Kies, Gras und Dreck wurde etwas getan. Das "in Pfützen laufen" hat ein Ende. Schmutzige Schuhe sind Geschichte. Denn der Parkplatz und die Einfahrt beim Stadthaus, in dem ich wohnen darf, wurde neu gemacht. Viele fleissige Gärtner haben wochenlang geschuftet. Trotz Regen und Kälte haben sie weiter gemacht, bis dann diese schöne Einfahrt entstanden ist. Ich liebe diese "Vorher-Nachher" Bilder. Die Fotos des Parkplatzes lasse ich jetzt mal weg. Ganze vier Monate hat es gedauert. Natürlich gab es viele Pausen dazwischen, aber nun ist alles fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten