Freitag, 6. Juli 2012

Babyhalter in Japan

Lustig wird's, wenn man in Japan auf ein öffentliches WC geht. Es hat da manchmal so ein Sitzli in der Ecke. Das Sitzli ist doch tatsächlich für das Baby. Ich fand es damals jedoch noch praktisch für meine Tasche.
Man kann den Schreihals, während man sein Geschäft verrichtet, einfach neben sich in diesen Sitz stecken. Dies hat sicher zusätzlich einen guten Lerneffekt für den Nachwuchs. Das Kind sieht gleich wie das mit der Toilette funktioniert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten