Sonntag, 2. Februar 2014

Chez Vrony Zermatt



Am Wochenende wollte ich endlich mal Schnee sehen. Also machte ich mich auf den Weg nach Zermatt. Ich hätte gar nicht so weit gehen müssen, denn genau an diesem Weekend fiel wieder überall Schnee - ausser bei uns im Flachland natürlich. Leider sah ich wegen der schlechten Sicht nicht einmal das Matterhorn. Dafür fand ich das Bergrestaurant Chez Vrony. Schon alleine wegen diesem Ort hatte sich die lange Anreise gelohnt. Ich küre hiermit das Chez Vrony zum lässigsten Bergrestaurant überhaupt! Es ist trendig, speziell und gemütlich dazu. Hier isst man nicht die üblichen fettigen und überteuerten Schnipos, sondern man hat eine grosse Auswahl an speziellem und gesundem Essen. Gestresstes Personal findet man im Chez Vrony auch nicht, man wird zuvorkommend und sehr freundlich bedient. Aber am tollsten ist definitiv die Einrichtung. Noch nie habe ich ein Bergrestaurant mit so vielen schönen Gegenständen gesehen. Es ist zwar sehr eng, aber das Haus ist perfekt eingerichtet, jedes Detail stimmt. Da der Ort extrem beliebt ist, geht ohne Reservieren gar nicht's. Die Leute stehen ab 12.00 Uhr schön brav vor dem Eingang und warten bis sie zum reservierten Platz geführt werden.
http://www.chezvrony.ch/de/restaurant/index.php

Keine Kommentare:

Kommentar posten