Mittwoch, 30. Januar 2013

Modeinterview mit Honi

Ich habe beschlossen mit mir selber ein Interview über Mode zu machen. Seht selber was dabei rausgekommen ist:
  • Wie beschreibst du deinen Stil? Sehr tragbar und unangestrengt. Teilweise recht experimentell. Bei mir kommt es auch sehr auf die Jahreszeit an. Im Winter bin ich leider etwas ein "Modemuffel". Wenn es kalt ist, mag ich nicht so experimentieren. Ich liebe den Hippie Look und Bohemian Style wie Nicole Richie oder Kate Moss ihn tragen.
  • Du trägst selten knallige Farben oder auffällige Prints. Wie sieht ein Outfit dennoch cool aus, wenn man auf solche Akzente verzichtet? Ich achte auf die Auswahl der Basics. Man muss das richtige Material  und den perfekten Schnitt finden. Ich liebe zum Beispiel Oberteile, welche vielleicht mit Häckelmustern verziert sind oder aus einem speziellen Stoff bestehen. Diese Details ergeben dann das gewisse Etwas.
  • Welches Kleidungsstück rettet schnell einen ganzen Look? Für mich ganz klar die Accessoires! Handtaschen, ausgefallene Schuhe, Schals oder Armbänder. Accessoires sind das beste Mittel, um ein Outfit aufzupeppen.
  • Was sind die wichtigsten Kleidungsstücke in deinem Kleiderschrank? Jetzt im Winter sicher meine Jacke von Peuterey. Die habe ich mir vor zwei Jahren geleistet und sie sieht immer toll aus und gibt ausserdem sehr warm. Generell sind Hosen aus Jeans für mich sehr wichtig. Ich kombiniere sie dann mit speziellen Oberteilen und Accessoires.
  • Luxus- versus Günstigmode. Was sind jeweils die Vorteile? Designermode kann man ein Leben lang tragen. Die Qualität ist unvergleichlich. Günstige Modeketten bieten hingegen schnell wechselnde Trends. Ich stehe jedoch eher auf die "Mittelschicht". Spezielle, teilweise nahezu noch unbekannte Labels welche zwar teuer, aber trotzdem noch bezahlbar sind. Dort habe ich gute Qualität plus etwas Spezielles, was nicht jeder trägt.
  • Der grösste Stylingfehler, den jemand begehen kann? Das sind für mich alle Leute, welche ihren Stil noch nicht gefunden haben. Wer den Stil gefunden hat der zu ihm passt, sieht immer gut aus. Ich beobachte das sehr oft. Es gibt leider viele Leute, die jemandem nacheifern, nur Markenkleider tragen oder nicht so recht wissen was sie anziehen sollen. Oder die Menschen, welche ihre Kleider nicht der Figur anpassen. Für das Auge des Betrachters stimmt dann irgendwie etwas nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten